eTwinning-Seminar zum Thema „Erinnerungskultur“

Hiermit möchten wir Sie auf eine besondere Veranstaltung des Pädagogischen Austauschdienstes hinweisen:
Vom 24. bis 27. Mai 2014 findet ein eTwinning-Seminar in Verbindung mit einer Fachtagung des Pädagogischen Austauschdiensts zum Thema „Remembering the past and building the future together“ statt.
Für viele Schulen sind Jahrestage mit internationaler Bedeutung wie zum Beispiel der Beginn des Ersten Weltkriegs vor hundert Jahren ein Anlass, um mit Partnerschulen im Ausland in Projekten zu arbeiten. Das eTwinning-Seminar vom 24. bis 27. Mai ist in dieser Hinsicht besonders attraktiv: Es bietet Teilnehmern nicht nur die Möglichkeit, Partnerschulen für ein Austauschprojekt zu finden, sondern auch von den Inhalten der PAD-Konferenz zu profitieren.
Zielgruppe des Seminars sind Lehrkräfte aus den Bereichen Geschichte, Politik-/Sozialwissenschaften sowie Fremdsprachen, die Schülerinnen und Schüler im Alter zwischen 14 und 18 Jahren unterrichten. Ziele des Seminars sind, die eTwinning-Plattform für den virtuellen Austausch kennenzulernen, eine Partnerschule zu finden und gemeinsame Projekte in englischer Sprache zu entwickeln. Teilnehmen werden ca. 35 Lehrkräfte aus Belgien, Frankreich, den Niederlanden, Polen, Schweiz, Slowakei, Spanien, dem Vereinigten Königreich und Deutschland. Die Seminarsprache ist Englisch.
Hier finden Sie das vorläufige Seminarprogramm (siehe auch Anlage).
Interessierte Lehrkräfte können Sich auf der eTwinning-Website unter www.etwinning.de/8c5f3c4c.l für das Seminar anmelden. Anmeldeschluss ist der 21. März 2014.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.